Frozen Yogurt, Julius Meinl Kaffee, Pancakes & Bubble Tea // Das Kabuba am Friedensplatz

Geöffnet hat es seit ein paar Tagen & wir sind durch Zufall beim Shopping “reingeraten” 🙂 Oder vielmehr, eingeladen worden. Schwer bepackt auf dem Weg zum Auto sind wir durch Budapesterstraße gegenüber von der großen Sparkassenbaustelle am Friedensplatz gegangen – wusstet ihr übrigens, dass da ein Media Markt mit reinkommt? – und wurden auf einen kleinen Shop mit viel rosa aufmerksam. Das zieht bei mir ja schon einmal.

Kabuba

Plötzlich wurde uns freundlich die Tür geöffnet und *schwups, waren wir auch schon drinnen – und wurden auf einen Cappuccino eingeladen. Ins Kabuba – ein Bubble Tea Konzept… das gar nicht mehr wirklich eines ist. Denn Schleckermäuler und Kaffee-Fans finden dort auf die Schnelle auch noch die andere kleine Köstlichkeiten <<To Go>> oder zum an einem der Stehtische trinken. Der Cappuccino war lecker – mit Kaffee von Julius Meinl – das ist eine österreichische Marke, die über sich sagt, dass sie für Wiener Kaffeehauskultur steht.

Kabuba Julius Meinl

Und dann durften wir noch süß probieren. YUM! Auch, wenn es draußen kalt war, das Frozen Yogurt haben wir bis zum letzten *yum gegessen. Ansonsten gibt’s dort wie gesagt noch Bubble Tea oder aber auch kleine Pfannküchlein, die den Weihnachtsmarkt-Poffertjes ähnlich sehen.

Kabuba

Wenn ich mal wieder in der Ecke bin, gehe ich bestimmt mal wieder vorbei… besonders toll gelegen für all die, die noch schnell auf den Bus am Friedensplatz warten müssen. So wartet es sich heisser oder süßer.

Kabuba

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*