#Baby // Mama Starterbox als Willkommensgeschenk

(Werbung ohne Auftrag) Ich habe euch ja noch gar nicht die schönste und tollste und wunderbarste Nachricht verkündet! Ich werde Tante! Und die MiniMiss und der Babyboy Cousin und Cousine. Und der Liebste wird Onkel. Und das alles zum ersten Mal! Es ist so, so schön – und doch so unglaublich. Und so schön… und doch so unglaublich! Dass da bald ein neues Familienmitglied sein wird. Das ab nun immer dazugehören wird. Das bald Spielkamerad von meinen Kids sein wird. Aber auch, dass meine Schwester Mami wird! Hach, ich freue mich sehr!

Und kann es einfach kaum noch abwarten! Schon an Weihnachten werden da plötzlich drei Kids bei Oma und Opa sein – ein Mini-Baby, eine wilde Rabaukin und einer, der schon genau weiß, wie der “Weihnachtshase” läuft.

Die letzten Wochen habe ich meine Schwester schon mit all dem ausgestattet, was sie vom Babyboy und der MiniMiss gebrauchen kann. Und auch die nächsten Geschenke sind schon gesichert. Das erste Geschenk und das, was man sonst noch alles schenkt 🙂 wenn die Schwester plötzlich Mama wird.

Nun sehe ich meine Schwester die Tage vielleicht das letzte Mal vor der Geburt. Sooo aufregend! Schon verrückt, wenn man so wenig von der Schwangerschaft mitbekommt, weil man halt nicht next door wohnt und sie aus der Ferne betrachtet fast wie im Flug vergangen ist. Und nun ist sie bald schon wieder vorbei und ein neuer Schritt steht an. Ein großer 🙂 der miniklein startet.

Und bevor es dann die richtige Bescherung gibt, wenn der kleine neue Member mit an Bord ist, gibt’s nun noch eine Mama-Starterbox, gefüllt mit dem ein oder anderen, was das Wochenbett versüßen oder erleichtern könnte. Alles MissBB proved und kennen und lieben gelernt. Ich hoffe, sie mags auch.

Nichts davon ist übrigens eine Kooperation – sondern selbst gekauft, immer & immer wieder. Das soll mal gesagt sein.

Mama Starterbox

Davert Mahlzeiten

Wie oft mir die rosa Tütchen von Davert schon den Mittag gerettet haben. Wenn mal nichts im Kühlschrank war, ich dennoch gesund essen wollte, es schnell gehen sollte. Ich habe alle Geschmacksrichtungen durch und bis auf eine, sind alle wirkliche Lieblingsgerichte.

Und auch Frühstück, gerade in der ersten Zeit, soll ja nicht ausfallen. Da ist so ein Porridge Cup schnell gemacht und löffeln kann man auch mit einer Hand (wenn man in der anderen das Baby hat)

Stilleinlagen von Lansinoh

… die besten… braucht man einfach. Und das sind für mich die Besten.

bellybutton Streifenlos Öl

Nach der Schwangerschaft habe ich es geliebt (und mache es auch heute noch immer wieder) mich einzuölen. Und das Öl fand ich in Sachen Preis-Leistung einfach top.

Sweets…

Oh ja, die braucht man auch ab & zu mal…

Stilltee von dm bio

Der hier ist lecker 🙂 Und irgendwie gehört Stilltee zur Stillzeit doch dazu!

Riegel aus der Babyessen-Abteilung (oder auch andere)

Wenn ich eines seit dem Babyboy immer dabei habe, dann sind es Riegel. In allen Varianten und Geschmacksrichtungen, Hauptsache einer davon stillt das nächste Hüngerchen von Mutter oder Kind.

Und nun freue ich mich schon, ein wahrscheinlich letztes Mal die Babykugel zu bewundern 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*