#Bonn // Den Rhein entlang zu Sarahs Konditorei Königswinter

(Werbung / unbeauftragt) YEAH, ich finde, ich mache das gerade richtig gut! Ich habe dieses Jahr schon 3 Frühstücks-Cafés für Euch besucht und stelle sie nun nach und nach vor. Los ging’s mit dem Pie Me Café in Endenich und nun kommt schon das nächste (und in dem, welches ich Euch danach vorstelle, war ich auch schon).  Und am Samstag haben wir uns nun endlich den Wecker gestellt und sind pünktlich um 10 nach 9 nach Königswinter gedüst. Einige Tage vorher hatte ich dazu schon reserviert, denn eines müsst ihr wissen – in Sarahs Konditorei im alten Bahnhofsgebäude in Königswinter tut man dies am Wochenende besser. Viele Gäste musste auch während unseres Besuchs dort wieder gehen, weil alles voll war.

Sarahs Konditorei Köngiswinter

Und dabei ist Sarahs Konditorei riesig. Wieviele Plätze es gibt? Gute Frage, aber man kann in dem Raum sitzen, wo auch die Verkaufstheke ist, einen Raum weiter im Kaminzimmer, einen Raum weiter in einer Art “Lounge” oder aber, man hat einen Event (Taufe,…) und sitzt noch einen Raum weiter. Verrückt! Alles ist offen, modern, ein bisschen industrial aber auch cozy Dank des Riviera Maison Styles. Wir saßen im ersten Raum, mit Hochstuhl und das an der Kinderecke! Ein super Platz mit unseren zwei Rabauken im Schlepptau.

Sarahs Konditorei Köngiswinter missbonnebonne blog Sarahs Konditorei Köngiswinter

Frühstück in Sarahs Konditorei Königswinter

Was gibt’s? Frühstück mit Brötchen von Gilgens, selbstgebackene Kuchen und Torten und sicherlich auch Herzhaftes? Da habe ich vor lauter Frühstücksauswahl nicht drauf geachtet.

Das Frühstück bestellt man entweder als typische Arrangement von der Karte – oder aber man “kreuzt es sich zusammen”, denn es gibt eine Art Frühstücks-Wunschzettel, auf dem man sich sein Wunschfrühstück zusammenstellen kann. Perfekt, wenn Kids dabei sind, die eben nicht alles essen oder nur wenig oder nur mitessen. Und so bestellten der Liebste und ich per Wunschzettel. Übrigens gibt’s auch glutenfreie und vegane Angebote.

'Sarahs Konditorei Königswinter

Für mich gabs ein Körnerbrötchen, einen Obstsalat, Rührei, Käse, Marmelade, zweimal Butter – dazu einen Milchkaffee. Für die Kids gabs Brötchen und Croissant, der Liebste bestellte sich Tomate-Mozzarella, Brötchen, zwei Rühreier mit Speck und Käse. Alles kam hübsch auf einer Etagere angerichtet. Und ich muss sagen, wir hatten ein sehr harmonisches Frühstück. Tatsächlich mal. Die Kids blieben am Tisch sitzen, genossen ihr Frühstück. Ein schönes Frühstück in einer tollen hellen Location zu einem fairen Preis. Und dazu finde ich es super, dass nichts in Plastik verpackt ist, dass man selbst entscheiden kann, was man essen möchte und so im besten Fall nur soviel auf dem Teller landet, dass nichts weggeworfen werden muss.

Sarahs Konditorei Köngiswinter

Entspannt verließen wir das Café, nicht ohne noch einen Blick auf die köstlich aussehenden selbstgemachten Kuchen zu werfen. Nächstes Mal müssen wir dann zum Kaffeetrinken hin.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*