#Living // Kinderzimmer Upgrade mit nanoleaf canvas Lichtinstallation

(Werbung) “Hey Babyboy, möchtest Du in Deinem Zimmer eine Disko haben?” Was meint ihr, was er geantwortet hat? Singen, tanzen, laut Musik hören und eine “Taschenlampenparty” mit den Freunden im Zimmer zu feiern, ist hier ganz groß angesagt. Und weil auch ich coole Spielereien liebe und im Kinderzimmer noch der perfekte Platz dafür frei war, hat der Babyboy nun seine eigene Disko im Kinderzimmer.

Und das Dank der nanoleaf canvas Lichtinstallation.

Davon habt ihr noch nicht gehört? Ich bislang auch noch nicht, aber kaum kennengelernt, bin ich schon Fan davon! Und der Babyboy auch. Und die MiniMiss erst. Ach, und der Liebste schaut auch neidisch drauf. Auf die nanoleaf canvas. Das sind kleine “Platten” die leuchten, um es jetzt mal ganz simpel zu erklären. “Unbeleuchtet” sind sie erst einmal Weiß. Hört sich noch nicht spannend an? Dann wartet mal ab.

nanoleaf canvas licht kinderzimmer

Was mache ich mit den weißen unbeleuchteten Quadraten?

Genau das, was der Babyboy und ich am Tag des Sturms “Sabine” gemacht haben. Wir haben uns nämlich dem Anbringen dieser “weißen Quadrate” gewidmet. Und das an der Kinderzimmerwand. Denn angeschaltet verleihen  die nanoleaf Canvas Räumen wahre Lichtkunst. Sie lassen sich als beliebig kombiniertes Muster an der Wand anbringen, mit dem Strom verbunden erzeugen sie bis zu 16 Millionen Farben und kreieren ein wunderbares Ambiente. Okay, in Farben leuchten, das können viele Lampen. Aber die hier können noch viel mehr. Sie reagieren auf unsere Stimmen, auf Musik, auf Touch, sie leuchten im Rhythmus… je nachdem, welchen Modus man über die  Steuereinheit, über eine App oder Systeme wie Alexa verlangt.

Das Anbringen war super easy. Das erste Panel sollte man in Nähe einer Steckdose anbringen. Angebracht wird es mit Klebestreifen, die sich hinterher wieder ohne Rückstände von der Wand lösen lassen. Selbst ausprobiert, weil ich erst ohne Wasserwage gearbeitet habe, was leider schief wurde. Deshalb musste ich nochmal starten…

nanoleaf canvas

Und dann sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Ob als Muster, wie ein Herz, ein Buchstabe, als Form wie ein Quadrat, Dreieck oder eben dem Raum angepasst, wie bei uns im Kinderzimmer, sie lassen sich nach Wunsch anbringen.

Man klebt die Quadrate mit dem speziellen doppelten Klebeband an die Wand und verbindet sie mit Verbindungsstücken, die den Strom leiten und einfach zwischen die jeweiligen Platten gesteckt werden. Mega-einfach (wenn man eine Wasserwaage hat).

Aber zurück zu uns. Als wir dann unser Muster an die Wand geklebt hatten, hieß es: lets go und wir schalteten die nanoleaf canvas an! YEAH!

Direkt wurde das Kinderzimmer ob der Lichteffekte zur Disko. Wir haben unsere Lieblingslieder gehört, die Rollläden runtergemacht und die nanoleafs haben den LJ gemacht! Oder aber die Kids, die via Touch nicht den Ton, aber das Licht angegeben haben.

nanoleaf canvas licht kinderzimmer nanoleaf canvas licht kinderzimmerUnd nun ist das Jungs-Kinderzimmer im wahrsten Sinne des Wortes der Hit! Und unser Wohnzimmer schaut ganz neidisch. Auch der Flur… und der Pfeiler in der Küche… Wirklich eine tolle Idee. Übrigens auch dimmbar. Und als Stimmungslicht verwendbar, denn neben animiertem Licht, kann man auch einfach eine Farbe dauerhaft festlegen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*