#Lifestyle // Bucket List 2018 & Zahltag 2017 – über Wünsche

Seid ihr gut ins neue Jahr gekommen? Mit Freunden, Euren Lieben, einem schönen Silvester-Abend und tollen ersten 4 Tagen? Ich wünsche Euch auf jeden Fall ein grandioses neues Jahr, mit vielen erfüllten Wünschen und noch mehr Gesundheit und Liebe!

Mein Post heute ist mein erster Post in 2018 und zugleich mein letzter… für die nächsten paar Tage, denn traditionell gibt’s hier zu Beginn des Jahres eine kurze Blogpause bis zum 14. Januar (pssst… aber auf MissBB’s Instagram geht’s “light” weiter). Dann geht’s hier wieder rund und ich freue mich schon auf ein spannendes, erlebnisreiches und tolles MissBB-Jahr! Auch an Euch noch einmal Dankeschön für all Eure Gewinnspielteilnahmen bei all den Advents- und #averybloggychristmas Gewinnspielen. Die Gewinner sind nun alle gezogen, viele davon haben sich schon bei mir für die Gewinnerpakete bedankt, die letzten Pakete gehen nun innerhalb der nächsten Tage raus 🙂

Heute geht’s um das, was ich mir Anfang des letzten Jahres für 2017 vorgenommen hatte – und ich musste eben beim Lesen schmunzeln – kein einziges Mal hatte ich auf die Bucket List im Laufe des Jahres mehr geschaut. Nun “rechne ich mal mit mir selbst ab” und schaue, was davon Realität geworden ist und was eben nicht. Vielleicht auch, weil es sich im Laufe des Jahres als gar nicht mehr so wichtig herausgestellt hatte.

Dazu gibt’s eine neue Liste für dieses Jahr – die Bucket List 2018, denn ich lese diese Vorsätze auch bei anderen so gerne und lasse mich inspirieren, vielleicht geht’s Euch ja auch so. Außerdem bin ich schon gespannt auf meine “Abrechnung” in 2019… aber 2018 darf sich bis dahin bitte laaaange Zeit lassen.

Bucket List 2018

2017, wie war’s mit Dir?

  • Noch in der Winterzeit in einen Freizeitpark fahren – Das hat leider nicht geklappt – aber dafür waren wir im Sommer da 🙂 Der Liebste, der Babyboy und ich – im Phantasialand
  • Ein Mädelswochenende in Wien plus mindestens ein weiteres in einer schönen Stadt verbringen – Auch das hat geklappt 🙂 Nur ein weiteres Wochenende mit meinen Mädels leider nicht… oh nooooo – hier geht’s zum Wien Trip
  • Ich nehme es mir für dieses Jahr wieder vor: mit dem Babyboy mit Sport oder Musik anzufangen – Oh ja, wir haben beides umgesetzt – wir haben für beides Kurse gefunden. Zwischendrin dachte ich mal, wir kündigen einen – aber ihm macht beides soviel Spaß, dass ich es erst einmal so lasse
  • „Weihnachtsparty 2nd Edition“ in der Adventszeit zu organisieren – Zu schade, aber irgendwie war die Adventszeit zu kurz und die anderen ToDos zu einnehmend, dass ich es wirklich nicht geschafft habe – Dafür haben wir Silvester mit Freunden bei uns gefeiert.
  • An einem Tag wieder richtig Karneval feiern – Das haben wir getan. In Köln, in Ehrenfeld, mit Gästen aus Berlin, bis spät in die Nacht
  • Zu einem ganz bestimmten Friseur nach München zu gehen (einmal für neue Anregungen) – Die Chance hätte ich sich sogar ergeben, aber dann habe ich mich doch anders entschieden…
  • Urlaub auf Ibiza mit Freunden – Oh ja, mit einer befreundeten Familie waren wir eine Woche lang auf Ibiza. Schlemmen, Relaxen, Wasserpark und Beachlife!
  • Dieses Jahr aber wirklich alle meine Gutscheine einlösen – Haha, tatsächlich gestern habe ich mal alle sortiert… so gut wie nix eingelöst… außer die üblichen wie Zara, H&M oder Douglas
  • Ein Familienausflug nach Sylt – Natürlich waren wir wieder auf Sylt und es war wieder so schön! Gerade auch für den Babyboy, der zum richtigen Beachboy geworden ist
  • Regelmäßig Fotos mit Mathias zu machen 🙂 – Ich würde sagen, das hat gut geklappt und auf diesem Weg ein großes Dankeschön an den Herrn Fotografen!
  • Bis Februar die drei Orte für Euch in Bonn zu besuchen, die schon länger auf meiner Liste stehen – Hat das geklappt? Gute Frage, auf jeden Fall habe ich Euch im letzten Jahr manch einen neuen MissBB Spot vorstellen können.
  • Wieder MiniP im Norden von Hamburg besuchen – Leider nein, aber dafür war MiniP bei uns <3
  • Mindestens 3 Bonner Bloggergirls Treffen zu machen – Leider waren die Bonner Bloggergirls nicht so aktiv…
  • Ein Mädels-Trip mit Mareike 🙂 & dazu viele Schlemmer-Dates – Oh ja, das hat geklappt. Mädels-Trip, viele Bloggerevents und ganz viele Frühstücks-Dates!
  • DETOX – eine ganze Woche lang – Räusper… ähm… nein. Dafür habe ich einen ganzen Monat zusammen mit dem Liebsten auf Alkohol verzichtet
  • Wieder auf Weihnachtstour gehen. Eine Woche, ein Auto, der Liebste, der Babyboy & ich und viele tolle Dates mit Freunden in ganz Deutschland – Tatsächlich haben uns Freunde gefragt, ob wir wieder auf Weihnachtstour gehen. Aber die Zeitpläne des Liebsten und noch mehr ToDos haben es dieses Jahr leider unmöglich gemacht 🙁

Also… immerhin sind einige schöne Wünsche Realität geworden und dazu kamen ja noch all die wunderschönen, ungeplanten Ereignisse, die das Jahr mit sich brachte.

Und was wünsche ich mir vom neuen Jahr?

Bucket List 2018

  • Eine Reise nach Abu Dhabi, bei der wir in der Wüste Tee trinken gehen
  • Und wo wir beim Thema Tee sind – ich möchte unglaublich gerne mal eine echte Teatime mitmachen – am liebsten natürlich in London und am allerliebsten im Shangri-La Hotel… (schonmal sparen… ;))
  • ENDLICH des Babyboys Foto-Album auf einen aktuellen Stand bringen – ich drehe durch, ich bin noch bei Karneval 2015!
  • Mit der Family nach Mallorca reisen
  • Vielleicht einen ersten Schritt in Richtung Eigenheim gehen… wir suchen schon eine Zeitlang… aber Bonn ist ja nicht der einfachste Ort, um ohne über Generationen gehende Verbindungen in die City etwas Schönes zu finden – und ich würde Bonn für das Vorhaben Eigenheim so ungerne auch nur ein paar Kilometer verlassen 🙁 Aber manchmal ist man ja zur richtigen Zeit am richtigen Ort…
  • Die WM zu feiern!
  • Noch in der ersten Jahreshälfte wieder einen Mädels-Trip mit Mareike zu machen
  • … und mit meinen Bonner Mädels!
  • Ein neues Babygirl aus dem engsten Freundeskreis in Frankfurt zu begrüßen
  • Ich möchte wieder regelmäßige Date Nights mit dem Liebsten machen – wir haben die Tradition leider Ende des Jahres etwas schleifen lassen
  • Dazu möchte ich auch wieder mehr Zeit mit meinen Bonner Mädels verbringen
  • Und mit dem Babyboy an Karneval wieder Berge an Kamelle fangen
  • Ich möchte meine Steuern 2017 schon Mitte des Jahres fertig haben *OMG – Papierkram, not mine…
  • Ich hoffe dieses Jahr auf eine Weihnachtsparty und darauf, dass wir wieder genug Zeit dafür haben
  • Meinen Lese-Flow der letzten Woche beizubehalten (3 gelesene über 300 Seiten Bücher in 7 Tagen) und im Laufe des Jahres jeden Monat mindestens zwei Bücher zu lesen
  • Ich möchte endlich meinen Prada-Taschen Gutschein vom Liebsten umsetzen, der nun fast schon 1 Jahr alt ist, weil ich noch keine passende Tasche gefunden habe
  • Ein Wochenende in Amsterdam – der Liebste und ich
  • Unser Schlafzimmer umdekorieren – nachdem wir Wohnzimmer und Flur angegangen sind, wird es Zeit, das auch im Schlafzimmer zu tun
  • Mein neues Auto ordentlich zu halten… *hardjob

Und nun bin ich gespannt darauf, was das Jahr bringen wird, welche Abenteuer, Glücksmomente aber auch Herausforderungen es bereithalten wird. Welche Menschen mich begleiten werden, welche Aufgaben und welche Genussmomente! Viele, viele Tage hält 2018 noch parat! Hoffen wir auf einen tollen Sommer, auf einen goldenden Herbst und auf Schnee an Weihnachten 2018!

Und ich hoffe auf Euch, auf Beiträge, die euch inspirieren, gefallen und einfach auch Spaß machen, sie zu lesen!

Auf ein tolles Jahr 2018 und auf einen tolles MissBB Jahr 2018 mit Euch!

 

 

 

 

3 Comments

  • Es macht mir auch immer Spaß die Bucket Listen anderer zu lesen , es gibt einem viel Inspiration (Date Night mit dem Partner fehlte bei mir noch ganz oh jee, wir kommen da auch nicht mehr wirklich zu mit Kind und unterschiedlichem Filmgeschmack) Ich finde es auch immer interessant zu sehen wie ähnlich doch die Ziele sind. Viel Erfolg bei der Umsetzung (und öfter auf die Liste sehen hilft und spornt an)
    Viele Grüße Kathrin

  • Hallo,
    vielen Dank für die lieben Grüße zum neuen Jahr. Ich wünsche ebenfalls alles erdenklich Gute zum neuen Jahr mit allem drum und dran was wichtig ist, vor allem Gesundheit. Mal egoistisch sein und bischen Zeit für sich selbst abzwacken. Das hinzukriegen, denke ich, macht zufriedener.
    In diesem Sinne liebe Grüße
    Irene

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*