#Bonn // Leckeres Eis in der Altstadt – Ciao Ciao in der Heerstraße / Eisdiele Bonn

[Werbung] Seit Jahren gehen der Liebste und ich nun schon wirklich gerne in den Viet Thai Imbiss in der Kölnstraße / Ecke Rosental. Das Team kennt uns theoretisch beim Daten, kennt uns als Paar, kennt den Babyboy und mich nun wieder mit Monsterkugel aka Babygirls Home. Ich liebe das vegetarisch Curry dort! Nur – Achtung, großes First World Problem – den Nachtisch nicht. Und so gings für uns danach, wenn noch Zeit war, entweder auf einen Nachtisch in die City oder aufs Sofa.

ABER NUN ändert sich etwas ganz massiv! Denn den besten Nachtisch, den man sich vorstellen kann, bietet nun die andere Straßenseite. Denn hier hat vor einigen wenigen Tagen das Ciao Ciao eröffnet. Eine Eisdiele, die mal nicht so typisch Eisdiele vom Interieur her ist. Also, was Mobiliar und Detailliebe in der Einrichtung angeht. Meist sind Eisdielen ja Terrassengeschäfte und ihr Innenleben lädt nun nicht zum gemütlichen Verweilen ein (außer in meiner alten Heimatstadt 😉 da gehen wir zu jeder Jahreszeit IN die Eisdiele) – bei Ciao Ciao sieht das anders aus. Nämlich richtig schön.

Das Ciao Ciao gibt’s nicht nur einmal hier in der Region, sondern nun gleich fünfmal. Vielleicht kennt ihr es aus Kessenich, Ittenbach oder von Linz am Rhein? Für mich jetzt nicht unbedingt die Orte, die ich ob der Entfernung nur für ein Eis anfahre, aber nun sieht es ganz anders aus! Denn mein Spaghettieis wartet in der Altstadt auf mich.

Und das ist Eis aus eigener Produktion nach Familienrezept aus Davids Familie- ein waschechter Italiener –  dem das Ciao Ciao mit gehört. Es gibt 24 Sorten, die zu köstlichen Kreationen zusammengestellt werden. Zu Klassikern wie Erdbeerbecher, Schokobecher, Nussbecher oder zu neuen Kreationen. Und das besondere, all die Kreationen bis auf wenige Ausnahmen werden im Glas serviert. Mal ganz anders, als die sonst so typischen Becher. Auch sehr fotogen. Ich hatte mich dennoch für ein Spaghettieis Tutti Frutti entschieden – klassisches Spaghettieis mit Obst. Das wird dann natürlich in einer Schale gereicht.

Eisdiele Bonn

Neben Eiskreationen gibt’s noch Kaffeespezialitäten, Pasticceria, Shakes und bald auch Frühstück.

Und dann sitze man entweder im vorderen Bereich an den großen offenen Fenstern mit Blick auf die Kölnstraße oder hinten im “Living Room” so würde ich den Bereich mal nennen, mit Blick auf die Heerstraße! Zur Kirschblüte würde ich mir dort alles reservieren 🙂

Eisdiele Bonn

Aber natürlich gibt’s auch alles zum Mitnehmen. Und das finde ich mega: nachhaltig! Klassisch im Hörnchen, im Waffelbecher (voll schön) oder aber in biologisch abbaubaren Schalen, die zwar aussehen wie Plastik, es aber nicht sind. Und veganes Eis gibt’s mit den Sorbets auch.

Eisdiele Bonn

Und pssst… sogar die Waschräume sind hübsch gemacht! Das gibt’s ja nicht wirklich oft (gerade bei Eisdielen… ähm :))

Also, ein toller Ort.. zu oft sollte ich nicht hingehen, denn bald könnte ich einen Spaghettieis Bauch nicht mehr aufs Babygirl schieben – irgendwie kommt sie da ja auch mal raus.

Ciao Ciao / Eisdiele Bonn
Heerstraße 1
Bonn Altstadt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*