Bonn // Köln-Flair in Bonn – Frühstück im Frau Kreuzberg – Frühstück in Bonn

{Werbung ohne Auftrag} Ich glaube, schon vor der MiniMiss stand ein Café in Bonn auf meiner Wishlist, das immer wieder in meiner Instagram Timeline auftauchte. Aber es war wie verhext, ich habe es einfach nie dorthin geschafft. Bis jetzt. Denn am vorigen Wochenende, der Sonntag, der war so ein “Hummeln im Hintern” Couchpotatoe Tag und so startete mein Montag mit einer großen Portion: Bloß raus und was erleben! Auf zum Frühstück in Bonn. So spontan, dass es ein Erlebnis “ohne Begleitung” werden würde, denn von jetzt auf gleich unter der Woche ein Kaffee Date zu finden, not so easy 😉 Aber egal, immerhin die schlafende MiniMiss hatte ich im Gepäck.

Und ich beschloss, mit ihr ein Mädels-Date im Frau Kreuzberg zu haben. Das liegt im “Dreieck” mit Bonner Talweg und Clemens-August-Straße, also mitten im Café Getümmel, wenn auch ums Frau Kreuzberg herum keines mehr ist. Dafür viele schöne Häuser  🙂

Fast direkt vor der Tür geparkt ging’s für mich bei 10°C – es ist Herbst – direkt ins Café, auch wenn die Terrasse sehr einladend aussah. Dick eingepackt hätte ich mir es vielleicht auch dort gemütlich gemacht, aber ich war (wie fast immer) ohne Jacke unterwegs und die MiniMiss hat auch noch keine winterfeste Garderobe.

Frühstück in Bonn wie in Köln 🙂

Das Café ist klein aber fein, denn ziemlich cool eingerichtet. Ein industrial-used-cozy-Mix, wie ich es mal nennen würde. Holz, Metall, Industriedesign, warme Farben. Es gibt niedrige und hohe Tische, man kann auf Bänken, Stühlen oder direkt im Fenster sitzen. Eine Vitrine voller Kuchen und eine große Theke runden alles ab (vor allem der Kuchen *lach).

Frühstück in Bonn Frühstück in Bonn Frühstück in Bonn

Auf der Karte stehen viele Kaffeespezialitäten und Softdrinks, auch ausgefallene wie eine Lavendel-Zitronen-Limo, dazu gibt’s eine Auswahl an Frühstückskreationen – oder aber, man stellt sich sein eigenes zusammen. Auch zum Lunch gibt’s Salate und Belegtes, wie Sandwiches und Crostini.

Mein Croissant im Frau Kreuzberg

Ich überlegte hin und her und blieb dann doch bei einem Croissant mit Butter und Marmelade, Chai Latte und hinterher noch eine Traubenschorle. Aber ich war mir nicht sicher, wie lange die MiniMiss mitmachen würde, und somit bestellte ich keines der größeren Frühstücks-Kreationen. Und außerdem liebäugelte ich mit Kuchen oder Müsli als zweiten Gang. Das Croissant war definitv eine gute Wahl, denn es war wirklich lecker. Saftig und lecker. Nicht so ein trockenes Blätterteigszeugs.

Immer wieder kamen Gäste ins Café zum Frühstück in Bonn, alle irgendwie cool, gestyled und eben so ein bisschen, wie in Köln vom Look.

Inzwischen war auch die MiniMiss wach… aber ihr gefiel es genauso gut, wie mir und sie blieb noch eine Weile chillig und entspannt 🙂 Dennoch ließ ich den Kuchen als 2. Gang ausfallen, denn den hätte ich nicht mehr “zelebrieren” können 🙂 ich muss also wiederkommen, denn auch der Kuchen ist hausgemacht.

Ein schöner Morgen, den ich mit einem Spaziergang durch die Südstadt abrundete.

Frau Kreuzberg
Kreuzbergweg 2
53115 Bonn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*