#Köln // Poké Bowls ums Eck der Ehrenstraße – Maloa Poké Bowl

(Werbung ohne Auftrag) Meist gehen Mareike und ich ja frühstücken. Und trinken danach noch einen Kaffee. Manchmal gibt’s dann sogar noch Kuchen. Aber es kann auch mal sein, dass wir statt dem Zweit-Kaffee auch Mittagessen gehen. So geschehen bei unserem letzten Kölner Date. Denn das führte uns wieder einmal ins Parkhaus in der Maastrichter mit den tollen großen Parkplätzen (ja, das ist perfekt zum Parken mit Kids-Karawane im Anhang) und von dort ins Maloa Poké fast direkt ums Eck. Ein Stück durch die Ehrenstraße, beim Frittenwerk rechts und schon ist man fast da.

Maloa Poké Köln

Ein toller Laden mit Betonboden, viel hellem Holz und viel MissBB Pink. Und Grün.

Maloa Poke Köln

Bestellt wird an der großen Theke, denn man kann nicht nur Bowls von der Karte bestellen, sondern auch einfach nach Geschmack selbst zusammenstellen. Das ist ja immer meins!

Zuerst sucht man eine Base aus. Vollkornreis, Sushi-Reis, Zucchini oder Greens. Als nächstes kommen die Proteine. Für mich gabs Tofu und der war richtig lecker! Gibt ja so & so Tofu. DAnn kommen die Mix-Ins wie Gurke, Frühlingszwiebel, Rote Zwiebel, Ananas, Chili, Edamame, Rote Bete… gefolgt von den verschiedensten Saucen. Ich hatte mich für Sesam Me, eine Sesamsauce entschieden.

Aber das war noch nicht alles – denn es gibt auch Premium Toppings und so landeten bei mir noch fast Avodado, Kokoschips, Cashews und geröstete Zwiebeln drauf. Auch Süßkartoffeln und Mango. OMG! Also fast die ganze Theke in meiner Bowl. Und es war megaaa lecker! Ich war ja erst kritisch, aber mir wurde versichert, dass alle Zutaten aufeinander abgestimmt sind. Für Mareike gabs eine komplett vegane Bowl natürlich.Maloa Poke KölnMaloa Poke KölnMaloa Poke Köln

Richtig lecker! Zum Nachtisch gabs auch noch irgendwas leckeres mit Kokos, aber da wir unsere Bowls mit Ach & Krach kaum schafften, vertagen wir den aufs nächste Mal 🙂 Oder vielleicht auf Bonn, denn vielleicht wird Maloa Poké auch irgendwann mal nach Bonn kommen. Ich würde mich freuen, denn so kann man super was Leckeres & Gesundes zum Mittagessen bekommen – denn für mich, die oft mittags alleine kocht, ist es ein zu großer Aufwand, Bowls Zuhause zuzubereiten 😉

Ach, der Brei für die MiniMiss wurde warm gemacht, es gibt Hochstühle und genug Platz für nen Kinderwagen 🙂 Falls ihr Euch fragt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*